Mai 2015

Küchenchef Christoph Altmann: Wenn Kreativität und Perfektion verschmelzen

Gratulation an unseren Küchenchef Christoph Altmann, der es bis zum 3. Vorfinale "Koch des Jahres" in Achern geschafft hat. Eine wirklich tolle Leistung, wir sind stolz auf ihn.

Koch des Jahres ist der transparente und renommierte Wettbewerb für professionelle Köche aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. In vier Vorentscheidungen werden die Finalisten gekürt, die im Oktober 2015 beim großen Finale zur Anuga gegeneinander antreten. Die Anuga als größte Food & Beverage-Messe der Welt bietet diesem Event den perfekten Rahmen.

Der Ursprung des Wettbewerbs liegt in Spanien, wo er 2004 von Martin Berasategui ins Leben gerufen wurde. Seit Jahren ist Concurso Cocinero del Año das meist beachtete Gastro-Event in den spanischen Medien. Mit dem Koch des Jahres im deutschsprachigen Raum ging die Veranstaltung 2010 den ersten Schritt zur Internationalisierung.

Jordi Cruz, der erste Gewinner des spanischen Wettbewerbs (2006), erhielt zwei Michelin-Sterne. Sebastian Frank, der die erste Auflage des deutschsprachigen Koch des Jahres gewann, wurde kurz nach seinem Sieg ebenfalls mit einem Michelin-Stern geehrt. Mehr Info unter http://www.kochdesjahres.de/

Christoph Altmann:

Süß, salzig, sauer und scharf! Das sind die kulinarischen Keyfacts des Chefs de Cuisine im Restaurant „Wilderer Stub’n“ im Hotel und Resort Schmelmer Hof in Bad Aibling. Der auf den Spuren von Erich Schwingshackl und Eckart Witzigmann kochende Christoph Altmann gibt den heimischern Produkten den Vorzug, statt sie aus aller Welt zu importieren. Sein Touch: Mediterran – Französisch. 

Seine Leidenschaft: Sich von Lebensmittel immer wieder aufs Neue überraschen lassen, das ständige Suchen nach neuen Kombinationen und Produkten. Seine Karriere: Start im elterlichen Betrieb unter der ‚Schirmherrschaft’ seiner Großmutter. Erlebnisküche und Faszination.

Jetzt wollte er Koch werden. Mit 15 Jahren absolvierte er eine Lehre im Hotel Bernrieder. Dort intensives Kennenlernen aller Basics der frischen Küche. Danach weitere berufliche Stationen in Bayern und im tschechischen  Pilsen. Sein Ding: Gourmetküche ‚leben’, Gäste mit spannenden und außergewöhnlichen Kompositionen zu begeistern, sowie bodenständige  Gerichte neu interprätiert auf den Teller zu bringen.

Weitere Informationen:

Schmelmer Hof Hotel & Resort, Gisela Renner, Schwimmbadstr. 15, 83043 Bad Aibling, renner@schmelmer-hof.de, www.schmelmer-hof.de

 

 

 
Weiterlesen »
 
 
1
Zum Seitenanfang